Klopfen im Getriebe? Alles neu?

Ohne das gehts nicht vorwärts....
Antworten
Myosotis
Beiträge: 32
Registriert: 28 Sep 2007, 08:01
Aktuelle Fahrzeuge: '73 Vespa Sprint, '81 Alfa GTV6, '92 Ducati 900SS, '95 Mercedes E320 T
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Klopfen im Getriebe? Alles neu?

Beitrag von Myosotis » 30 Sep 2007, 19:19

Meine Mutter hat mir per Ferndiagnose erzählt, dass bei ihrem 156er (2.5l V6, jg. 2000, ca 90t km) bei Gaswegnahme Klopfgeräusche aus dem Getriebe kommen. Also ist sie in die Garage: Neues Getriebe (CHF 4500), neue Kupplung (CHF 1800). Genaue Fehlerdiagnose sei unbezahlbar (also keine Getrieberevision oder so). Und die Eintauschprämie auf einen Neuwagen sei CHF 8500.

Jetzt meine Frage: Ist das normal, dass einfach ein neues Getriebe verkauft wird? Ich krieg den Verdacht nicht los, dass die einfach einen Neuwagen verkaufen wollen, das Getriebe reviedieren und den Wagen dann für etwa 12000 wieder verkaufen...
Ich fände es einfach schade, dass ein so gut gepflegter Wagen abgegeben werden muss... aber die Kosten für eine Reparatur sind ja bei aller Liebe zu diesem Auto nicht gerechtfertigt.

Was meint ihr?
Danke
Demain, c'est loin.

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Beitrag von jag_rip » 26 Nov 2007, 08:17

klopfts einmal oder immer ohne gas?

mein silentblock am motor war mal durch und jedesmal bei gaswegnahme machte es einmal "donk" aus dem motorraum. dasselbe beim voll aufs gas stehen.

Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 26 Nov 2007, 09:13

bei mir war es der auspuff auf dieser höhe :lol:

beim 155er 8v den ich hatte war die aufhängung knapp nach dem kat gerissen und ist dann nach oben gegen das chassis ge"klonkt".

denke das sollte sich schnell finden lassen was für diese üble tat verantwortlich ist ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste