Vordere Kats ersetzt...VDC Fehler

Alles ums Thema Motor und Abgasanlage
Antworten
jonny86
Beiträge: 15
Registriert: 31 Mär 2014, 09:42
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Kontaktdaten:

Vordere Kats ersetzt...VDC Fehler

Beitrag von jonny86 » 07 Apr 2015, 07:12

Hallo zusammen,

hoffe jemand kann mir helfen.
Haben in dieser Woche das kleine Projekt finalisiert.
Ich fahre ein Alfa 147 GTA. Da mein GTA letztes Jahr ein Getriebeschaden erlitten hatte, habe ich mich entschlossen in diesem zuge direkt ein Quaife Differential einzubauen.Das haben wir auch getan und alles super geklappt.

Da schon alles soweit draußen war, haben wir die vorderen Kats durch passende Krümmer ersetzt.Ein bisschen Schweißarbeit kam hinzu, da die Anschlüsse der Lambdasonde fehlten.Soweit alles geschweißt und eingebaut, passt. Da ich ein sehr experimentierfreudiger Mensch bin, wollte ich ebenso eine Auspuffsteuerklappe in diesem Fahrzeug einbauen.Diese haben wir ebenso eingebaut und soweit alles gut.(Diese wird nicht direkt durch die Fahrzeugbatterie gesteuert, sondern über ein normales 12v Zigarettenanschluss und ein kleines Knopf An und Aus)

Nun hatten wir das Fahrzeug gestartet und sprang auch ohne Probleme an. Sound Mega, hammer...super. Jedoch nachdem wir die Klappensteuerung öffneten und ein-zweimal auf Gas drückten, ging das Fahrzeug plötzlich von alleine aus.Der Tacho zeigte, VDC und die Wegfahrsperre, als Fehlermeldung an. Fahrzeug sprang nicht mehr an, warscheinlich wegen der Wegfahrsperre.

Nach dem Löschen der Fehler, ein erneuter Versuch.Fahrzeug sprang an. Nach paar mal auf Gas drücken bemerkten wir aber auch gleich das ab 2000 Umdrehungen die Motorkontrolleuchte angeht und das Fahrzeug somit nicht höher dreht. Sporadisch drehte er auch mal bis 4500 Umdrehungn, jedoch wurde das meiste durch den Notprogramm geblockt. Und wie gehabt, ging das Auto wieder aus und zeigte die gleichen Fehler an.

Nach dem Fehlerauslesen spuckte das Diagnosegerät P0606(ECM/PCM Prozessor) ,P0500(Fahrgeschwindigkeitssensor) sowie U01600(Electronic key-immobiliser, wobei das nur passiert wenn das Fahrzeug von alleine ausgeht)aus.

Was uns noch aufgefallen ist, das Fahrzeug riecht nach unverbranntem Benzin. Wir haben alle Massepunkte kontrolliert und zum Test alle Lambdasonden abgesteckt, LMM ab und wieder dran.Drosselklappe, Kabel ab und wieder dran.Eine andere Batterie ausprobiert. Nichts hilft!!! Nach längerem abstecken der Batterie löschen sich die Fehler ja von selbst, wie auch schon bekannt ist. Nach erneutem einschalten springt das Fahrzeug auch wieder an, paar mal gas geben bis 2000 Umdrehungen und das ganze fängt wieder von vorne an.

Kann mir jemand helfen?

jonny86
Beiträge: 15
Registriert: 31 Mär 2014, 09:42
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Kontaktdaten:

Re: Vordere Kats ersetzt...VDC Fehler

Beitrag von jonny86 » 14 Apr 2015, 10:41

Problem gefunden.Massekabel an der hinteren Ansaugstutze war falsch angeschraubt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste