AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Antworten
reparto_alfa
Beiträge: 13
Registriert: 20 Sep 2015, 16:40
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 155 Q4
Grande Punto Abarth
Wohnort: Graubünden
Kontaktdaten:

AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von reparto_alfa » 27 Dez 2015, 21:49

Hallo zusammen. Da ich nichts sinnvolles gefunden habe eröffne ich ein neues Thema.
Eben es geht um einen Bremsenumbau auf der Vorderachse auf 4-Kolben von Brembo. Hat da Jemand erfahrungen gemacht bzw. bei der Mfk probleme gehabt, oder weis jemand da ob das eingetragen werden kann? Bin für jede Info dankbar :D

martini
Beiträge: 41
Registriert: 03 Apr 2009, 08:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 1.8 8V 1x
Alfa 155 2.0 8V 1x
Alfa 155 2.0 16V 4x
Alfa 155 2.0 Q4 2x
Alfa 155 2.0 20VT 1X
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von martini » 02 Jun 2016, 15:25

Zu MFK Problemen kann ich nichts sagen da aus D.
Aber ich habe drei solcher umbauten gemacht und fahre derzeit noch zwei selber.
Es gibt gute Adapter in Holland sind aus 7075 Alu.
Passen auf Q4, V6, 2.5 TD und 2.0 16V.
Du kannst auch den Achsschenkel vom 3.0 916 Spider nehmen.
Presst die Nabe um und kannst die Brembosattel vom 166 ohne Adapter montieren.
Als scheibe die 304x28 aus dem Fiat Coupe.
Funktioniert alles sehr gut.
MFG
Vielen Dank für die Freundlichen kontakte hier.
Vor allem denjenigen die ihr Wort halten.
Mein Respekt für so wenig Ehre.

Alfamonti
Beiträge: 8
Registriert: 07 Okt 2010, 18:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Montreal
Alfa Spider
Alfa164
Porsche 993 Targa
Volvo V70
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von Alfamonti » 02 Jun 2016, 20:45

Hi Martini,


[quote="martini"]
Du kannst auch den Achsschenkel vom 3.0 916 Spider nehmen.
Presst die Nabe um und kannst die Brembosattel vom 166 ohne Adapter montieren.
Als scheibe die 304x28 aus dem Fiat Coupe.
Funktioniert alles sehr gut.

Das mit den Brembos vom 166 auf den 3.0 916 Achsschenkeln passt nicht wirklich.
Bin grade dabei meinen 3.0 Spider auf Brembos um zu rüsten, dazu braucht man die Achsschenkel vom 3.0 24V und die Bremsättel vom 24V oder auch die Brembos vom 147/156 GTA, die haben einen Befestigungsabstand von 130mm.
166 er sättel haben glaube ich ca 150mm, bin mir nicht ganz sicher, passen aber nicht auf den Spider Achsschenkel, wenn dann nur mit Adaptern.

VG
Udo

martini
Beiträge: 41
Registriert: 03 Apr 2009, 08:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 1.8 8V 1x
Alfa 155 2.0 8V 1x
Alfa 155 2.0 16V 4x
Alfa 155 2.0 Q4 2x
Alfa 155 2.0 20VT 1X
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von martini » 13 Jul 2016, 14:56

Hallo Alfamonti

Das wundert mich sehr.
Ich bin zum Schlachter und habe die Achsschenkel selber aus einem Spider entnommen.
Auch die 166 Zangen habe ich auf diesem Wege geholt.
Passte Plug and play bis auf die Nabe eben.
Allerdings weis ich nicht exakt welchen Motor der Spender wagen hatte.
Der Platzwart sagte es sei ein 3.0 gewesen.
Wenn das verwirrend war.
Pardon.
Vielen Dank für die Freundlichen kontakte hier.
Vor allem denjenigen die ihr Wort halten.
Mein Respekt für so wenig Ehre.

Alfamonti
Beiträge: 8
Registriert: 07 Okt 2010, 18:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Montreal
Alfa Spider
Alfa164
Porsche 993 Targa
Volvo V70
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von Alfamonti » 14 Jul 2016, 21:34

brembo2.jpg
Hi Martini,

muss zugeben das Ganze verwirrt mich jetzt auch ein wenig :roll:

Bist du sicher das du wirklich 166er Sättel hast?
Hab die Lochabstände nochmal nachgemessen, der Brembo Sattel vom Spider/GTV 24V hat 130mm und der 166er Sattel hat 150mm.
Also kann der Sattel schon mal nicht auf den 24V Achsschenkel passen, bin mir allerdings nicht sicher welchen Lochabstand der 3.0 12 V hat.
Werde ich aber die Tage auch mal messen wenn ich dazu komme, wäre ja einfach wenn die Sättel wirklich auf die 12V passen würden, die 166er Sättel sind auch nicht unerheblich größer als die vom Spider.

Hab zum Vergleich mal 2 Bilder angehängt, der Schwarze ist 166 der Rote Spider/GTV 24V, der Unterschied ist deutlich !

VG
Udo

Alfamonti
Beiträge: 8
Registriert: 07 Okt 2010, 18:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Montreal
Alfa Spider
Alfa164
Porsche 993 Targa
Volvo V70
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von Alfamonti » 14 Jul 2016, 21:43

Hier nochmal der Größenunterschied
brembo4.jpg

martini
Beiträge: 41
Registriert: 03 Apr 2009, 08:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 1.8 8V 1x
Alfa 155 2.0 8V 1x
Alfa 155 2.0 16V 4x
Alfa 155 2.0 Q4 2x
Alfa 155 2.0 20VT 1X
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von martini » 18 Jul 2016, 09:53

Du hast recht.
Ich habe die Felge abgenommen und gemessen.
Auch mein Abstand ist 130mm.
Aber ich würde bei allem schwören ich habe die Zangen aus einem 166 gebaut.
Gab es da evtl eine variante? Oder es wurde zuvor etwas verändert bevor ich ihn kannibalisiert habe.
Tut mir leid wenn ich für Verwirrung gesorgt habe.
Vielen Dank für die Freundlichen kontakte hier.
Vor allem denjenigen die ihr Wort halten.
Mein Respekt für so wenig Ehre.

Alfamonti
Beiträge: 8
Registriert: 07 Okt 2010, 18:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Montreal
Alfa Spider
Alfa164
Porsche 993 Targa
Volvo V70
Kontaktdaten:

Re: AR 155 Bremsenumbau auf 4-Kolben

Beitrag von Alfamonti » 21 Jul 2016, 20:13

Hi Martini,

ich denke man hat dir einen GTA Sattel verkauft, ist soweit ich weiß Baugleich mit 916er 24V und Fiat Coupe.
Welche Farbe hat dein Sattel? 166er Sättel waren doch auch meist Schwarz und den Unterschied zwischen den beiden Sätteln erkennt man auf dem Bild von mir doch recht gut.
Wenn du 130mm hast, ist es übrigens der Achsschenkel vom 24V, der 12 Ventiler hat 100-110mm, konnte nicht richtig ablesen aber 130 hat er jedenfalls nicht.

VG
Udo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste