Zulassungs-Statistik der Schweiz

Hier wird über Gott und die Welt gesprochen.....
Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von jag_rip » 16 Apr 2010, 15:57

Hab das letzthin gefunden... intressant intressant... :D

http://www.auto-schweiz.ch/cms/Personenwagen.html

dort auf Download
Markenstatistik Personenwagen 2010

Alfa hat diesen März 260 Neuwagen zugelassen, 4.8% weniger als im März des letzten Jahres...

Der grosse Gewinner ist Dacia, 180.5% mehr Zulassungen als letztes Jahr und nur noch 16 Autos hinter Alfa :oops:

Verlierer ist BMW Alpina, die haben seit Jahresbeginn erst ein Auto zugelassen... -90.9%

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von firefox » 16 Apr 2010, 16:07

Verlierer ist auch Audi mit -6%.... interessant......
Dagegen punktet VW mit +40%

Respekt an BMW. Plus 32% ist auch ein super Wert. Mit so einem hohen, hätte ich jetzt nicht gerechnet.

Auch Chevi mit +55%, hmmmm

Fiat dagegen hat ein Plus von knapp 14% eingefahren.....

Krass finde ich auch Land-Rover. +71%? Aber Hallo. Mit dem ganzen idiotischen Getue von wegen Umwelt etc. hätte ich jetzt nicht damit gerechnet, dass sich die teuren Landis so gut verkaufen....

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von jag_rip » 16 Apr 2010, 18:05

ja, BMW hat mich auch beeindruckt, ich geh davon aus, dass das der 1er ausmacht, denn die anderen Modelle treffen glaub nicht so sehr den Geschmack der BMW Fraktion.. mal sehen ob die neuen Modelle vom 5er und vom Z4 diesen Sommer viel zu sehen sind.. wobei man muss auch sagen sie hatten im letzten Jahr fast -40% übers ganze Jahr gemacht... irgendwann müssen die Leute ihr Auto erneuern...

Chevy lebt ganz klar vom Zukauf von Daewoo...

Bei Fiat ist glaub auch Ferrari drin, oder dann bei "übrige Marken"

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Cuore Sportivo » 16 Okt 2012, 19:51

Krass..... selbst Dacia überholt Alfa.....
http://www.20min.ch/finance/news/story/ ... n-30675313
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
Andrea
Beiträge: 3651
Registriert: 09 Sep 2003, 14:43
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 33 S 16V Quadrifoglio Verde
Alfa 75 1.8 Turbo
Alfa 166 3.0 Super
Wohnort: 8155 Niederhasli
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Andrea » 16 Okt 2012, 20:00

ja wundert dich das wircklich? Dacia ist ein Low-Budget Auto, und das ist der weg... leider... wie sagt man so schön: Geiz ist geill! Renault-Technik ganz Billig verpackt!
ALFA ROMEO CLUB MILANO

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Franci » 17 Okt 2012, 08:14

Andrea hat geschrieben:ja wundert dich das wircklich? Dacia ist ein Low-Budget Auto, und das ist der weg... leider... wie sagt man so schön: Geiz ist geill! Renault-Technik ganz Billig verpackt!
Ohne jetzt nachgelesen zu haben würde ich behaupten, dass Audi, BMW, Merc noch weit vor Dacia sind.....

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Franci » 17 Okt 2012, 08:27

Januar - September 2012


Volkswagen 31'823
Audi 16'449
Skoda 14'239
Ford 13'393
BMW 13'379
Mercedes 12'981
Renault 12'361
Opel 12'022
Toyota 9'821
Peugeot 9'693
Citroën 9'202
Hyundai 9'073
Fiat 7'522
Nissan 7'037
Seat 6'722
Subaru 6'249
Volvo 6'179
Suzuki 5'498
Mazda 5'263
Honda 4'405
Dacia 4'093
Mitsubishi 3'661
MINI 3'264
Kia 3'214
Chevrolet 2'915
Land-Rover 2'667
Alfa Romeo 2'258
Jeep 1'848
Porsche 1'770
Smart 1'368
Lancia 865
Lexus 802
Daihatsu 583
Dodge 563
Jaguar/Daimler 438
Ssangyong 301
Aston Martin 179
Maserati 148
Infiniti 123
Chrysler 84
BMW Alpina 21

Benutzeravatar
Sandro
Beiträge: 5762
Registriert: 10 Dez 2003, 15:38
Aktuelle Fahrzeuge: VW Käfer 1300 (Jg. 1973)
Plymouth Scamp (Jg. 1973)
Oldsmobile Cutlass (Jg. 1996)
Alfa 164 V6 12v (Jg. 1996)
Wohnort: Kloten
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Sandro » 17 Okt 2012, 08:29

Franci hat geschrieben:
Andrea hat geschrieben:ja wundert dich das wircklich? Dacia ist ein Low-Budget Auto, und das ist der weg... leider... wie sagt man so schön: Geiz ist geill! Renault-Technik ganz Billig verpackt!
Ohne jetzt nachgelesen zu haben würde ich behaupten, dass Audi, BMW, Merc noch weit vor Dacia sind.....
das ist das grosse problem bei Menschen, Institutionen oder Firmen...sie suchen die fehler immer bei anderen und entschuldigen so ihr versagen.
wenn sich jeder nur zu 100% auf seinen erfolg konzentieren würde und sich nicht von aussen beeinflussen lässt dann kommt der erfolg...

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Franci » 17 Okt 2012, 08:47

Was fällt auf, wenn wir die Statistik analysieren ?

• Geld scheint in der CH noch immer eine marginale Rolle zu spielen
• Der Brand scheint noch immer von essentieller Bedeutung zu sein und Qualität zahlt sich aus (Brand + Quali vor Preis)
• Die Top 10 Marken haben eine sehr hohe Produktevielfalt
• Die Top 10 Marken haben sehr kurze Release Zyklen
• Mit wenigen Ausnahmen sind die Top 10 Marken in wichtigen Motorsport Veranstaltungen mit dabei – oder Vermarkten Ihren Namen damit

Der lange Rede kurzer Sinn: „geiz ist geil“ stimmt da aus meiner persönlichen Sicht im Moment nicht – von einer Trendwende kann da nicht gesprochen werden auch wenn da ein paar Dacia`s mehr verkauft wurden. Ob dieser Markt grösser werden wird kann ich nicht abschätzen, anzunehmen ist es auf jeden Fall.
Wichtig – viel wichtiger – ist aber: Der Markt für teurere Modelle ist nach wie vor da.

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Cuore Sportivo » 18 Okt 2012, 17:36

Andrea hat geschrieben:ja wundert dich das wircklich?
Wenn ich es mir so überlege........ NEIN!
Dacia hat aktuell 7 modelle im Angebot, Alfa lediglich 4 davon nur 2 die ansehlich sind.

Dacia punktet sehr stark in ländlichen gebieten. In ZH City (und sonstige Städte) sind diese nicht wirklich populär.
Da haben deutsche Fahrzeuge detlich die Nase vorne. Kann ich aber irgenwo auch verstehen: Die Fahrzeuge sind
wirklich nicht schlecht und wer auf Hochwerigkeit und edle Materiale verzichten kann sind Dacias eine echte
Alternativen. Preis/Leistung (um von A nach B zu gelangen) gibts nichts besseres. :wink:
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28892
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Chrigi » 19 Okt 2012, 07:17

Andrea hat geschrieben:ja wundert dich das wircklich? Dacia ist ein Low-Budget Auto, und das ist der weg... leider... wie sagt man so schön: Geiz ist geill! Renault-Technik ganz Billig verpackt!

wer ist wohl der dümmere... einer der Renault Technik bilig verpackt kauft oder einer der Fiat Technik sehr teuer verpackt kauft ?

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das Geiz ist geil Argument stimmt nur teilweise. Sonst würden die China Bomber (Songjang tschung, und Tigerkrallen Chung usw.. oder wie auch immer die heissen) viel besser verkauft werden. Tun sie aber nicht. Es gibt nur Leute die einfach nicht mehr das Geld haben um 30-50 Kisten für ein 0815 Auto hin zu legen. Vor allem dann nicht, wenn man für 1/3 ein anderes 0815 Auto kriegt.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von as » 19 Okt 2012, 12:49

Die Geiz-ist-Geil Kultur ist in der Schweiz nicht eingedrungen, im Gegensatz zu Deutschland. Dies erklärt auch der Grund, warum viele Deutsche Billig-Waren Anbieter sich auf dem CH-Markt nicht beweisen können.

Betreffen Made in China Fahrzeuge, weisen diese sehr grosse Sicherheits Defizita auf. Der Sicherheitsaskpekt ist in der Schweiz, und grössten Teils Europa einer sehr TOP-Kaufargumente. Denke das ist auch der Grund, für das Scheitern bzw. noch nicht Eintreten dieser Anbieter
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28892
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Chrigi » 19 Okt 2012, 13:41

@as

das stimmt nur zum Teil :!: [-X die billig Anbieter haben sich schon durchgsetzt... und zwar schon lange... nur sind wir für Media Markt, Saturn und Internetanbieter wie Digitec etc einfach zu klein. Bei Saturn hat einzig und alleine die Werbung und der peinliche Internetauftritt zum Misserfolg geführt. Gefolgt von der eigenen Konkurenz durch Media Markt bzw. Intediscount, Conforoma (Laptops) und Fust die zt. noch günster waren.

Bei den Autos siehts so aus, dass dr Preisunterschied eifach zu klein ist. Bei Sicherheit will keiner sparen wenn er nicht unbedingt muss und da wir (Wirtschaftskrise und EURO Schwäche sei dank) für kaum mehr Geld ein europäischers Auto bekommen, warum also ein chinesisches kaufen? Wäre der Unterschied grösser bzw. die Not grösser würden die Leute hier bedenkenlos ein chinesisches Biligauto fahren - wenn die Alternative zu Fuss gehen wäre.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Cuore Sportivo » 19 Okt 2012, 19:40

Der einzige Grund wieso in de CH alles einbisschen anderst läuft als in rest EU ist schlicht und eifach der Wohlstand. Punkt.
Von Krise ist bei uns keine Spur (da kann jeder was andest behaupten, es ist so).

Wenn jemand nur CHf 10k hat kauft er auch lieber einen Dacia anstatt zu Fuss zu gehen. Wer CHF 40k übrig hat kauft sich
zB ein Golf. Und wer wenig Wert auf ein Fahrzeugt legt, kauft sich ebenfalls ein Dacia.

Für mich ist ein Dacia nicht ein Zeichen von armut, sondern eher jemand der Kostengünstig von A nach B will.
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28892
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Zulassungs-Statistik der Schweiz

Beitrag von Chrigi » 22 Okt 2012, 06:48

meine Worte CS..... wer arm ist hat gar kein Auto und nichts zu fressen. Wer hat hat das schon in der Schweiz? Hier wird schnell gejammert. Aber auch in der EU gibts Leute de das Wort Hunger haben kennen. Ganz zu schweigen vom Rest der Welt.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste